Ehrenamt in Siegen-Wittgenstein

Leben heisst handeln.

Sie befinden sich hier:

Das Ehrenamt geht Blut spenden „Wenn nicht wir, wer dann?“

Presseinformation des DRK-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein e.V.:

In den Sommermonaten ist es für den DRK-Blutspendedienst West schwer, die Krankenhäuser in unserem Versorgungsbereich laufend und ausreichend mit Blut- und Plasmapräparaten zu versorgen.

„Wir rufen deshalb diesmal diejenigen zu einer gemeinsamen Blutspende auf, die jetzt schon täglich mit gutem Beispiel vorangehen, sich sozial engagieren und sich für die Allgemeinheit einsetzen. Alle Mitglieder aus den vielzähligen Wohlfahrtsverbänden, Hilfsorganisationen und Vereinen im Kreis Siegen-Wittgenstein möchten wir bitten am 19.8.2011 von 15:00-19:00 Uhr in das Henry-Dunant-Haus des Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein, Bismarckstraße 68, 57076 Siegen zu kommen und Blut zu spenden“, sagt Kreisrotkreuzleiter Joachim Steinbrück.

„Das Motto soll lauten: „Wenn nicht wir, wer dann?“. Wir hoffen, dass Kameradinnen und Kameraden in ganzen Gruppen zusammen Blut spenden gehen, um ein Zeichen für die Bevölkerung zu setzen. Wir denken z.B. an unsere Rotkreuzler, Feuerwehren, Polizei, THW, aber auch an Engagierte bei der AWO, Caritas, Diakonie sowie Trainer von Sportgruppen. Natürlich freuen wir uns auch über Bürgerinnen und Bürger, die nicht Mitglieder eines Verbandes sind“, sagt Annett Brandhorst vom Blutspendedienst West in Hagen.

Jeder Blutspender erhält als Dankeschön einen großen Blutspenderegenschirm und natürlich gibt es wie immer, eine Stärkung nach der Blutspende. Der DRK-Frauenverein Siegen wird ein Buffet vorbereiten und die „Mannschaften“ verköstigen.

Der DRK-Blutspendedienst West ist auf Menschen angewiesen, die freiwillig und uneigennützig bereit sind, ihren roten Lebenssaft abzugeben. Vor allem in den Sommermonaten fehlen in der Ferienzeit viele Blutspenden. Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren, Erstspender bis zum 69. Geburtstag. Zur Blutspende muss immer ein gültiger Lichtbildausweis oder Blutspendeausweis mitgebracht werden.

Um längere Wartezeiten an diesem Blutspendetermin zu vermeiden, sollen sich größere Gruppen aus organisatorischen Gründen frühzeitig bis zum 18.8.11 unter der Tel. 0170-3470834, anmelden.

Blutspender auf der Liege mit einem neuen Blutspenderegenschirm als kleines Dankeschön für die Unterstützung

Bildrechte: DRK-Blutspendedienst West